Bärenklasse

In der Bärenklasse arbeiten und lernen große Bären (Zweitklässler) und kleine Bären (Erstklässler und Vorschüler) miteinander. Vor allem in den ersten Schulwochen ist es toll, einen erfahrenen großen Bären an der Seite zu haben, der einem alles Wichtige zeigt.

Die Bärenschüler erleben viel Spannendes: wir machen Wanderungen in allen Jahreszeiten und entdecken die nähere Umgebung - wir lernen hier von und mit der Natur. Ausflüge in den Tierpark oder zu den Lamesln (Lamas und Eseln in Pichling), ins Theater oder ins Museum bereichern unseren Lernalltag.

Besonders lieben es die Kinder immer wieder einmal zu kochen und zu backen. (Und backen kann man wirklich zu jedem Anlass: bei uns gab‘s schon Halloweenkekse und Osterkekse:)

Auch die Bewegung ist uns Lehrerinnen und natürlich den Kindern sehr wichtig: also gehen wir schwimmen, Eis laufen, wandern und toben uns in der großen Pause täglich im großen Schulgarten aus.

 

Wir LehrerInnen - Kerstin Donaldson & Ruth Mauhart - legen Wert auf ein freundliches, freudvolles und respektvolles Miteinander. Wir arbeiten eher offen und versuchen, jedes Kind in seinen Fähigkeiten zu fördern und auch zu fordern. Wir bemühen uns, eine liebevolle Atmosphäre zu schaffen, in der jedes Kind sich sicher und geborgen fühlen kann, sodass es sich nach seinen Möglichkeiten entfalten kann.